Neue Funktionen in Microsoft Teams

Meetings und Webinare

Anwesenheits Dashboard

Nach Abschluss eines Webinares (ab Lizenz E1) erhält man im neuen Anwesenheitsdashboard einen ausführlichen Report über die Teilnahme am Webinar, zum Beispiel das Verhältnis zwischen registrierten Teilnehmern und denen, die das Webinar effektiv verfolgt haben oder die effektive Dauer, die ein Teilnehmer im Webinar verbracht hat.

 

Teams Webinar Anwesenheits Dashboard

 

Follow up für Webinare

Die Daten zur Webinar-Teilnahme können vom neuen Dashboard auch direkt in Dynamics 365 Marketing exportiert werden (für Kunden mit Dynamics 365 Marketing Licence), um individuelle Customer Journeys und personalisierte Follow Up Emails für Ihre Besucher zu erstellen.

 

 

Alle erhobenen Hände senken

Meetingveranstalter und Präsentatoren haben neu die Möglichkeit, alle erhobenen Hände mit einem Click wieder zu senken. So können Sie nach beantworten der gestellten Fragen schneller mit den nächsten fortfahren.

 

Teams Haende senken

 

Mehrere User ins Spotlight setzen

Neu können in einem Meeting bis zu 7 Personen für alle Teilnehmer ins Spotlight gesetzt werden. Bisher war es nur in der privaten Ansicht möglich, mehrere Personen zu fixieren. Besonders bei Meetings mit mehreren Speakern ist das ein tolles neues Feature.

 

Teams Chat Bubbles

 

Chat Bubbles

Im Meeting gesendete Chat-Nachrichten werden neu als Bubble über dem Meeting eingeblendet, so dass diese besser sichtbar sind und die Chats besser in die Konversation eingebunden werden können. Dieses neue Feature ist standardmässig aktiviert, kann aber unter den Einstellungen wieder deaktiviert werden.

 

Teams Chat Bubbles

 

Zeichnen und Laserpointer in PowerPoint Live 

Neu stehen in PowerPoint Live ein Laserpointer und eine virtuelle Anzeichenfunktion zur Verfügung. Einzelne Details der Präsentation lassen sich so besser hervorheben und die Besucher können besser nachvollziehen, was auf dem Slide gerade besprochen wird.  

 

Teams Laserpointer

 

Audioübertragung beim Sharen von mobilen Geräten und vom Mac

Beim Streamen von Inhalten ab Mac Desktop, iOS oder Android Geräten wird neu auch Audio mitübertragen. So können neu auch Videos mit Sprache oder Musik im Meeting geteilt werden.

 

Teams Sharing Audio Mac

 

Chats und Zusammenarbeit

Tasks direkt in Teams erstellen

Oft ergeben sich aus Chat Konversationen neue Aufgaben für die einzelnen Teammitglieder. Neu kann man direkt aus der jeweiligen Chatnachricht einen neuen Task erstellen, ohne die Anwendung zu wechseln. Um eine neue Aufgabe zu erstellen, klicken Sie einfach auf das (…) Symbol neben der Message und wählen “weiter Aktionen” -> “Neue Aufgabe erstellen”.

 

Teams Aufgaben erstellen Chat

 

Unterstützung der nativen Benachrichtigungen in MacOS

Mac User können neu zwischen den In-App-Benachrichtigungen in Teams oder den nativen Benachrichtigungen in MacOS auswählen. Dabei übernimmt Teams die Einstellungen des Betriebssystems und unterstützt Funktionen wie zum Beispiel “nicht stören”. Funktioniert mit MacOS 10.15 oder höher.

 

Genehmigungen beantragen

Mit der neuen Funktion “Genehmigungen” kann jedes Teammitglied ganz einfach Genehmigungen anfordern und verwalten, sei es für die Abnahme einer Kalkulation, eine Budgetfreigabe oder eine Veröffentlichung einer Mitteilung. Es kann auch eine Genehmigung von mehreren Personen eingefordert werden. Im Dashboard ist übersichtlich dargestellt, welche Genehmigungen erteilt, abgelehnt oder noch ausstehend sind. So verliert man nie den Überblick.

 

 

Dies ist nur ein Auszug der besten neuen Features. Alle Neuerungen können Sie hier nachlesen: https://techcommunity.microsoft.com/t5/microsoft-teams-blog/what-s-new-in-microsoft-teams-june-2021/ba-p/2497729#chat

Sie haben noch kein Teams und möchten auch von der modernen Form der Zusammenarbeit profitieren? Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen rund um den «Modern Workplace». Oder besuchen Sie unseren kostenlosen Workshop.