Microsoft Azure Migrate Tool

Serverbeurteilung neu auch mit CSV Datei

Azure Migrate bietet schon seit längerem die Möglichkeit, bestehende on-prem Server für eine Migration in die Azure Cloud zu bewerten. Bisher musste dafür ein Programm heruntergeladen werden, welches dann mit gewährtem Zugriff auf den Server, die Infrastruktur gescannt hat und aufgrund dessen eine Bewertung abgab. Dieses Vorgehen war jedoch ziemlich aufwändig und hat bei manchen IT-Leitern oder Geschäftsführern die Frage nach der Sicherheit dieses Vorgangs aufgeworfen. Niemand lässt gerne nicht genaustens geprüfte Software in einer produktiven Umgebung den gesamten Server abscannen.

Genau für diese zurecht kritischen IT-Leiter und Geschäftsführer hat Microsoft nun einen neuen Weg vorgestellt, wie diese ihre wertvollen Server sicher und ohne Scanning der Produktivumgebung bewerten, und daraufhin in die Cloud migrieren können. Neu kann diese Bewertung nämlich mit einem CSV-Import getätigt werden.

Dazu wird zuerst im Azure Portal das "Azure Migrate: Server Assessment" Tool zum Azure Migrate Projekt hinzugefügt. Danach laden Sie die vorgegebene CSV Vorlage herunter und füllen diese mit den aktuellen Serverdaten aus. Vorausgesetzt wird mindestens der Servername, die Anzahl der Kerne, die Grösse des RAM und der Name des Betriebssystems. Für eine möglichst realitätsnahe Bewertung wird jedoch das Abfüllen der Datenträgerdaten und deren Grössenpunkte empfohlen.

 

Microsoft Azure Migration Serverbeurteilung

 

Nach dem Upload dieser CSV Datei ist Ihr Bereitschafts-Report verfügbar. Dieser beinhaltet eine Übersicht über die Eignung für einen Cloud-Server, eine Kosteneinschätzung sowie Details der Grössenordnung. Ebenfalls können leistungsbasierte Tests abgeschlossen werden, indem in der CSV-Datei die Intensität der Nutzung spezifiziert wird.

 

Microsoft Azure Migration Serverbeurteilung2

Fragen und Beratung

Als Azure Spezialistin beantworte ich gerne alle Ihre Fragen und unterstütze Sie bei der Umsetzung. Sie erreichen mich per Telefon unter +41 (0)44 800 80 32 oder natürlich auch via Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.