Nur noch 1 Woche: Microsoft 365 Daten in die Schweiz verschieben

Seit Anfang Jahr sind die Microsoft 365 Dienste nämlich mit Datenspeicherort in der Schweiz erhältlich. In unserem Newsbeitrag vom Dezember: Office 356 ab sofort in der Schweiz verfügbar haben wir darüber berichtet. 

Wie kann ich prüfen, wo meine Daten gespeichert sind?

Sind Sie erst kürzlich auf den Microsoft Cloud Dienst umgestiegen, werden Ihre Daten höchstwahrscheinlich bereits in der Schweiz gespeichert. Überprüfen können Sie dies im Microsoft 365 Admin-Center. Hier die Anleitung dazu. 

Wie kann ich meine Daten zur Schweiz migrieren? 

Auch das ist ganz einfach. Wählen Sie einfach im Abschnitt Data Residency, dass Sie Ihre Daten gern migrieren lassen würden. Auch hier eine kleine Anleitung. 

Wenn dieser Abschnitt in Ihrem Account nicht erscheint, erfüllen Sie wahrscheinlich nicht die erforderlichen Bedingungen für eine Migration. Stellen Sie sicher, dass Ihre Daten nicht bereits in der Schweiz liegen. Auch muss Ihr Firmensitz in der Schweiz liegen, damit Sie zur Migration in die Schweiz berechtigt sind. Prüfen Sie allenfalls die im Account hinterlegte Adresse. 

Und wenn die Frist abgelaufen ist? 

Auch dann können Sie die Daten noch migrieren. Sie müssen dies dann aber über den Microsoft Support veranlassen und das zugesicherte Zeitfenster für eine Migration innert maximal 24 Monaten verfällt. 

Kann ich meine Azure Daten ebenfalls in die Schweiz verlagern? 

Ja, auch Azure Schweiz ist neu aus Schweizer Rechenzentren verfügbar. Gerne helfen wir Ihnen bei der Migration. Melden Sie sich einfach bei unserem Service Desk unter +41 (44) 800 80 33 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.