Lieferengpässe wegen Corona-Virus

Apple meldet bereits Lieferengpässe und muss seinen Umsatz fürs erste Quartal nach unten korrigieren. Und bei diversen Schweizer Händlern leeren sich die Lagerbestände und einige Business-Endgeräte sind nur noch begrenzt verfügbar. Sollten Sie demnächst neue Arbeitsplätze einrichten oder Projekte pendent haben, für die Sie zusätzliche Endgeräte beschaffen müssen, sollten Sie diesen Faktor bei Ihrer Planung miteinbeziehen.

 Wir helfen Ihnen in der Zwischenzeit gerne, die Lieferengpässe zu überbrücken und alte Geräte für den Moment instand zu halten.