Microsoft 365 Security

Gut gerüstet gegen Cyberbedrohungen

Datensicherheit steht bei Microsoft im absoluten Fokus. Aus diesem Grund stellt Microsoft bereits in der Standardausführung ihrer Produkte gewisse Anti-Malware-Software zur Verfügung. Beispielsweise bietet Exchange Online bereits eine rudimentäre Antischadsoftware inkl. Antispam-Filter oder Windows 10 enthält eine einfache Version des Windows Defenders. Diese reichen jedoch, gerade in Bezug auf Phishing, unbekannte Bedrohungen oder Ransomware, nicht mehr immer aus.  

Mail ATP

Schützen sie sich gegen Spamfallen, Ransomware, raffinierte Schadsoftware sowie betrügerische Business-E-Mails. Mit Mail ATP können Sie Ihre ganze Microsoft 365-Umgebung vor solchen Angriffen schützen. Dank automatischer Untersuchung und Problembehebung ist keine manuelle Bedienung notwendig. Eine zuverlässige Filterfunktion sorgt dafür, dass gezielte Attacken auf kleine und grosse Zielgruppen verhindert werden können. Die innovative KI erkennt gefährliche und verdächtige Inhalte, wodurch Angreifer erkannt werden, welche die Schutzmechanismen umgehen wollen.  

Intune

Verwenden Sie die Sicherheits-Baselines von Intune, um Ihre Benutzer und Geräte zu sichern und zu schützen. Sicherheits-Baselines sind vorkonfigurierte Gruppen von Windows-Einstellungen, die von den entsprechenden Sicherheitsteams empfohlen werden. Sie können die bereitgestellten Baselines auch anpassen, um nur die Einstellungen und Werte durchzusetzen, die Sie benötigen.  

Die MDM-Sicherheits-Baseline aktiviert beispielsweise automatisch den BitLocker für Wechsellaufwerke, erfordert automatisch ein Kennwort zum Entsperren eines Geräts, deaktiviert automatisch die Basisauthentifizierung und mehr. Löschen Sie Unternehmensdaten und -anwendungen, wenn die Registrierung eines Geräts aufgehoben wird oder wenn es nicht kompatibel ist, verloren geht, gestohlen wird oder ausser Betrieb genommen wird. 

Microsoft Defender

Die Zahl an Spamfallen und komplexeren Bedrohungen haben sich in den letzten Jahren vervielfacht. Diese Entwicklung führt dazu, dass Sicherheitsteams auf Grund der vermehrten Warnmeldungen an Ihre Grenzen stossen. Mit Microsoft 365 Defender werden Bedrohungsdaten automatisch domainübergreifend analysiert und in einem separaten Dashboard angezeigt. Dies führt dazu, dass sich die Sicherheitsexperten auf die kritischen Bedrohungen fokussieren und diese aufspüren können. 

Microsoft Partner 2021

Blogs zum Thema

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34

Ihr Ansprechpartner

beratung pascal imhof 2018

Pascal Imhof
ICT Berater

Telefon: +41 (44) 252 52 52
Direkt: +41 (44) 265 61 21
Mobile: +41 (79) 353 79 71

pascal.imhof@entec.ch