IT Infrastruktur für das Impfzentrum Winterthur 

Zur Bewältigung der unzähligen COVID-19 Impfungen ist jetzt Präzision und Geschwindigkeit gefragt. Beim Eilprojekt «Impfzentrum Winterthur» durfte Entec mit dem Aufbau der Netzwerk-, Kommunikations- und IT-Infrastruktur unterstützen. Das Projekt erforderte sehr vieles in sehr kurzer Zeit. Durch kurzfristig angepasste Bedürfnisse, den Zeitdruck und die individuellen komplexen Anforderungen der Gesundheitsbranche war das Projekt für das Entec-Team sicher eine Challenge – aber eine, der wir uns gerne stellten.

Um den künftigen reibungslosen Betrieb des COVID-Impfzentrums Winterthur sicherzustellen, benötigt es eine perfekt konzipierte und verlässliche IT Infrastruktur. Dazu gehören Netzwerk, Telefonielösung, schnelles Internet mit höchstmöglicher Verfügbarkeit und natürlich eine IT Infrastruktur mit Arbeitsplätzen, Impfstrasse und Verwaltung. Für einen reibungslosen und schnellen Aufbau vor Ort wurde die komplette IT Infrastruktur inkl. Tablets und Arbeitsstationen vorgängig installiert, konfiguriert und getestet. Der anschliessende Aufbau der Infrastruktur vor Ort wurde in einem Wochenendeinsatz realisiert und verlangte vollen Einsatz von allen Beteiligten. Qualität und Geschwindigkeit hatten höchste Priorität. Durch die sich ständig ändernden Auflagen und den dadurch notwendigen Anpassungen war die Agilität der Entec Spezialisten gefordert. Um das Netzwerk des Impfzentrums im Hochbetrieb vor Ausfällen zu schützen, wurde es mit einer Firewall, einer Ausfallsicherung und einem speziellen Internetanschluss für Betriebe mit höchsten Anforderungen ergänzt.

Extrem positiv ausgefallen ist die Zusammenarbeit sowie die gute und offene Kommunikation mit dem Impfzentrum. Das gegenseitige Vertrauen ermöglichte einen reibungslosen Aufbau innert kürzester Zeit. Die Koordination aller Parteien in einem solch knappen Zeitfenster war eine Herausforderung, welche das Impfzentrum hervorragend meisterte.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für den Auftrag, die hervorragende Zusammenarbeit, sowie für das Vertrauen des Impfzentrums Winterthur bedanken. Ebenfalls vielen Dank an unsere Entec Spezialisten, welche die Konzeption und den Aufbau durch die perfekte Abstimmung und die vielen Einsätze ausserhalb der regulären Geschäftszeiten erst ermöglicht haben. Wir sind froh, einen Beitrag zur Bewältigung der COVID-19 Pandemie zu tätigen und freuen uns auf eine sorgenfreie Zukunft.